Medienecho

Die Ruinen Groß Wohnsdorfs – ein halbvergessener Kant-Ort

Kirill Sinkowskij, Übersetzung aus dem Russischen von Luca J. Chee 

Von der Burg, in der sich der große Philosoph häufig aufgehalten hat, ist heute bloß ein

halbzerfallener Turm übriggeblieben.

...

Ganz einfach Kant

Milan Procyk erschienen im "Königsberger Express", 05.06.2018

Die elfte Kant-Reise brachte die „Freunde Kants und Königsbergs“ nach Kaliningrad.
Unser Autor Milan Procyk war zum ersten Mal dabei.

...

Rundgang, Ausstellung und Bohnenmahl – der Geburtstag Kants wurde mit Jubiläumsschwung gefeiert 

Vladislav Rzhevskij, Übersetzung aus dem Russischen von Svetlana Kolbanjowa

In Kaliningrad fanden Feiern zu Ehren des großen Philosophen statt...

»Alles das werden sie rauswerfen«

www.newkaliningrad.ru, 29.6.2018, Von Aleksandra Artamonowa, Übersetzung aus dem Russischen von Klaus Harer

Warum das einzige Museum in Sowjetsk geschlossen wird...

In Kaliningrad wird Kants Geburtstag gefeiert

Vladislav Rzhevskij, Übersetzung aus dem Russischen von Milan Procyk

Vom 19. bis 22. April wird die Oblast Schauplatz internationaler Kant-Treffen ...

Gedenktafel am Denkmal Schillers in Kaliningrad ruft Befremden bei ausländischen Gästen hervor

Vladislav Rzhevskij, Übersetzung aus dem Russischen von Hilmar Girnus

Aus nicht bekannten Gründen wurde der Nachname des Bildhauers verwechselt.

Please reload

© 2019 FREUNDE KANTS UND KÖNIGSBERGS e.V.

  • Facebook Social Icon