Kant-Geburtstag 2021

Kant introduction and speech

Max Egremont

I first saw Immanuel Kant in 1992, during my first visit to Kaliningrad, a short time after the Soviet Union had come to an end. It was, alas, not the great man himself but his tomb, a miraculous survival after conflict, destruction and rebuilding – an evocation of the past alongside what was then the ruined cathedral and other reminders of the city’s fractured history.  How much had changed in the philosopher’s home city since his death in 1804.  Even the name is different.  For Kant, from his birth there in 1724, had lived in Königsberg, not Kaliningrad.  What he could not foresee was that they are now the same place. ...

297 anos de Immanuel Kant em 22 de abril de 2021

Prof. Klaus Denecke Rabello

... 22 de abril. Dia marcante. Registra a chegada, em 1500, da frota portuguesa ao paraíso indígena que chamamos atualmente de Brasil. Registra também, em 1724, o nascimento de um dos maiores pensadores de todos os tempos, Immanuel Kant. Diante do atual contexto brasileiro e da coincidência simbólica da data, é uma honra ser o primeiro brasileiro a sentar, como companheiro, à mesa de Kant, às vésperas do jubileu de 300 anos de seu nascimento. ...

Eine globale Geburtstagsfeier

Dr. Bärbel Beutner

170 Gäste hatten sich angemeldet, insgesamt vierzehn Nationen waren vertreten, um gemeinsam den 297. Geburtstag des Königsberger Philosophen Immanuel Kant (1724-1804) am 22. April 2021 zu feiern. Wie und wo soll man so viele Gäste unterbringen? Ganz einfach, im Zimmer daheim, denn das große Fest fand virtuell statt. ...

Grusswort am 22. April 2021

Wladimir Gilmanov

Wenn schon Kant, dann die höchste Ehrlichkeit ohne intelligible Faulheit und ohne moralische Feigheit wie in Kants “Was ist Aufklaerung?” feststeht: “Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen, nachdem sie die Natur längst von fremder Leitung frei gesprochen, dennoch gerne zeitlebens unmündig bleiben”. ...

Kant und Covid

Wladimir Gilmanov

... Covid ist einerseits ein gefährliches Symptom der Erkrankung des Naturstoffes, anderseits ein verzweifelter Aufstand der Natur gegen den modernen Menschentyp, der in seinem durch transzendentale Amphibolie geprägten Denken zu einem „Vehikel“ der widernatürlichen Begriffe wurde. Kants Wortgruppe „Vehikel aller Begriffe“[1] (B 399) bezieht sich in der „Kritik der reinen Vernunft“ auf das reine Ich als den Grund des Denkens, als „Subjekt“, das kein Ding, keine einfache Substanz und Kraft ist, sondern die logische, transzendentale (Erkenntnis bedingende) Einheit des Bewusstseins bedeutet, das alles Vorstellen begleitet oder doch muss begleiten können. ...

Kant in China

Prof. Han Shuifa

Die erste Erwähnung Kants in China geht auf das Jahr 1866 zurück. Damals übersetzte der britische Missionar Joseph Edkins sein Buch „A Brief Description of Western Studies“ ins Chinesische. Im Band „Science“ (womit Philosophie gemeint ist) führte Edkins seine Leser in die Geschichte der westlichen Philosophie ein und erwähnte dabei Philosophen wie Descartes, Bacon, Locke, Newton, Leibniz, Kant, Hume und Spencer. ...