»Der Mensch muß sich in die Natur schicken lernen, aber er will, daß sie sich in ihn schicken soll.«

 

Immanuel Kant, Geschichte und Naturbeschreibung des Erdbebens am Ende des 1755sten Jahres          

Kaliningrad-Zeichnungen von Martin Gietz

Hinweise

Kant-Zukunftswerkstatt 2021
© Glass Society, Glass Matters 10, January 2021

Über das „Kant-Glas“ aus dem Jahr 1763 war bisher wenig bekannt. Simon Wain-Hobson liefert dazu neue Erkenntnisse, die in keiner Kant-Biografie fehlen sollten! 

©FK&K_Kant+Tischgenossen_Wasserzeichen-g

Bildkarten „Kant und seine Tischgenossen“

Von diesem - im Privatbesitz befindlichen und bisher nicht öffentlich bekannten - Gemälde, das anders als das ähnliche bekannte Bild gleichen Titels nicht im Krieg zerstört wurde, sind Postkarten (DIN A6) und Doppelkarten (DIN A6 und DIN A5) erhältlich. 

Nähere Informationen

Картинка2.png

Virtuelle Tischgesellschaft 

Unseren Mitgliedern in aller Welt bieten wir mehrmals im Jahr die Gelegenheit, sich im Rahmen einer virtuellen Tischgesellschaft zu unterschiedlichen Themen auszutauschen. 

Nähere Informationen

Kant-Zukunftswerkstatt
DSC03773.JPG

Unser alljährliches Programm für junge Leute bietet die Möglichkeit, sich mit Immanuel Kant und dem kulturellen Erbe seiner Heimatstadt vertraut zu machen und über Grenzen hinweg Freundschaften zu schließen.

Nähere Informationen

DSC03773.JPG

Auf den Spuren Immanuel Kants in St. Petersburg und Kaliningrad 

Was die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer „Kant-Zukunftswerkstatt 2021“ auf ihrer Reise vom 17.11. bis 24.11.2021 in St. Petersburg und Kaliningrad erlebt haben, können Sie bei unserer virtuellen Tischgesellschaft am Sonntag, den 16.01.2022, um 15 Uhr MEZ erfahren.


Nähere Informationen